Seite auswählen

Billigster Gasanbieter in Deutschland?

Auf dieser Seite kannst Du die deutschen Gasanbieter miteinander vergleichen!

Jetzt kostenlos billigsten Gasanbieter finden!

Ihre Vorteile:

tick-305245_640 jeden Monat Geld sparen
tick-305245_640 kinderleichter Wechsel
tick-305245_640 Versorgung garantiert
tick-305245_640 keine versteckten Kosten

3 Schritte zum Gasanbieterwechsel:

number41

 

Der Gasanbieter Vergleich

Für den Gasanieter Vergleich brauchen Sie lediglich die Angaben zum jährlichen Gasverbrauch, Ihre Postleitzahl sowie diese Webseite mit dem Vergleichsrechner. Tragen Sie die benötigten Daten in den Rechner ein und erhalten Sie in wenigen Sekunden Ihren persönlichen Gasanbieter Vergleich.

number40

 

Tarifauswahl

Entsprechend Ihrer Präferenzen, sollten Sie die Ergebnisliste filtern. Was ist Ihnen besonders wichtig? Der Preis? Umweltschutz? Hohe Flexibilität? Mit dem Vergleichsrechner auf dieser Seite finden sie garantiert das Richtige.

number37

 

Wechsel des Anbieters

Wenn Sie Ihren Traum-Anbieter gefunden haben, ist der Wechsel schnell erledigt. Wählen Sie bei Ihrem neuen Anbieter den Bestellbutton und vervollständigen Sie das folgende Formular. Alles weitere übernimmt dann Ihr neuer Versorger für Sie.

Vergleichsrechner

Die Situation auf dem Gasmarkt ist in den letzten Jahren immer undurchsichtiger geworden. Die Preise steigen und steigen, eine Grenze nach oben scheint es nicht zu geben. Auch dieses Jahr rechnen die Spezialisten damit, dass die Gaspreise weiter anziehen. Die pessimistischen Experten sagen teilweise sogar eine Verdoppelung der Gaspreise voraus. Immer wieder lautet die Empfehlung daher: Gasanbieter vergleichen und wechseln. Der Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CDU) hat hierzu sogar ein eigenes Verbraucherportal ins Leben gerufen.

Der Gasanbieter Vergleich – ein wirksames Instrument

Gegen steigende Gaspreise sind wir als Verbraucher machtlos, oder? Nicht ganz, denn mit Hilfe von Vergleichsrechnern (beispielsweise auf dieser Seite) können Sie den günstigsten Versorger finden und so gegen hohe Gaspreise protestieren und den teuren Anbietern ein klares Signal übermitteln: „So nicht!“.

Um so wichtiger wird ein Gaswechsel bei ständig steigenden Preisen. Genau wie Strom- und Benzinpreis steigt auch der Preis für Gas unaufhaltsam. Von den Versorgern wird hier normalerweise mit einem steigenden Ölpreis argumentiert. Absurd, denn Erdgas ist von den Ölpreiserhöhungen eigentlich gar nicht betroffen. Seit den 50er Jahren gibt es aber die Gas-Erdöl-Koppelung, die die Preise ins Verhältniss

Wie kann man sich heute schon noch gegen die immer weiter steigenden Gaspreise wehren? Am Besten geht das mit einem Gaspreisvergleich. Denn heute möchte doch jeder hier und da ein paar Euro sparen. Besonders, da die Gaspreise momentan periodisch immer wieder ansteigen und scheinbar auch nicht damit aufhören wollen. Aber nicht nur auf dem Gasmarkt ist das der Fall. Auch auf dem Strom- und dem Benzinmarkt steigen die Preise enorm. Das wird immer wieder auch mit dem Anstieg des Ölpreises begründet. Doch diese Begründung kann nur stellenweise ziehen. Denn Erdgas ist von den Ölpreiserhöhungen eigentlich physisch gar nicht betroffen. Erdgas ist noch zu größeren Teilen in den Böden vorhanden, als Erdöl und könnte daher eigentlich auch gesondert betrachtet werden. Doch in den 50er Jahren wurde, der Gas- und der Ölpreis aneinandergekoppelt, da man nicht genau wusste, wie man die Höhe des Gaspreises nun festsetzen sollte. Eigentlich ist diese Bindung heutzutage nicht mehr nötig, doch viele Konzerne, die nach Deutschland liefern, halten sich weiterhin daran fest. Auch deswegen raten Politiker und Verbraucherschutzzentralen dazu, einen unverbindlichen Gasvergleich durchzuführen. So auch der CDU-Politiker und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos. Dieser hat sogar ein eigenes Internetportal zum Thema Energie aufgemacht. Aber auch der Bundesverbraucherschutzminister Horst Seehofer (CSU) setzt sich, wie könnte es anders sein, für den Verbraucherschutz ein. Beide raten dazu, einen Gaspreisvergleich zu machen und dann zum besten Gasanbieter zu wechseln.

Wie funktioniert ein Gaspreisvergleich?

Am Besten kann man einen Gasanbieter Vergleich durchführen, wenn man auf eine der verschiedenen kompetenten und informativen Verbraucherseiten geht. Also beispielsweise auf diese hier. Aber auch auf anderen Seiten finden sich nützliche Dinge, die einem den Gasvergleich erleichtern können. So zum Beispiel die Anbieterdatenbanken. In diesen findet man Informationen zu den meisten Anbietern und ihren Angeboten. Hier kann man sich also schon recht effektiv informieren und muss nicht irgendwelche Prospekte durchlesen oder Anbietersites ansurfen. Aber am effektivsten sind immer noch die Gasrechner. Mit diesen muss man nicht einmal mehr die Anbieterdatenbanken durchsuchen. Denn ein Gasrechner führt den Gaspreisvergleich selbstständig durch. Sie müssen nur verschiedene Suchparameter angeben, wie ihren Verbrauch, die Heizleistung Ihres Kessels und Ihre Postleitzahl. Letztere dient nur dazu, dass der Gasrechner keine in Ihrer Region unverfügbaren Anbieter anzeigt. Der Rechner wird Ihnen dann die besten Ergebnisse innerhalb von Sekunden anzeigen.

Mit unserer Checkliste geht es noch einfacher!

Mit unserer Checkliste bereiten Sie sich perfekt auf den Gasanbieterwechsel vor. Laden Sie die Checkliste herunter und legen Sie alle benötigten Unterlagen bereit bevor Sie einen Gasanbieter Vergleich machen. Beachten Sie auch die von der Stiftung Warentest empfohlenen Einstellungen für den Vergleichsrechner!

 

Auf unserem Blog können Sie mehr über das Thema Gaswechsel lernen:

 

Gasvergleich Stiftung Warentest

Die Gaspreise stiegen und steigen, ein Ende ist bislang nicht in Sicht. Deswegen zahlen auch dieses Jahr viele Verbraucher mehr, als nötig wäre. Das muss nicht sein! 11 Millionen Haushalte haben bereits ihren Gasanbieter gewechselt und sparen damit jeden Monat bares...

mehr lesen

Gas Preisgarantie

  Wie Sie sicher wissen, sollen die Gaspreise dieses Jahr weiter steigen. Wie in den letzten Jahren scheint die Preisentwicklung beim Gas nur eine Richtung zu kennen, nach oben. Dies ist allerdings nicht nur auf dem Gasamarkt der Fall, auch Benzin und Strompreis...

mehr lesen

Gaswechsel- So einfach geht’s!

Gaswechsel Heutzutage lohnt es sich immer mehr, einen Wechsel des Gasanbieters durchzuführen. Denn es wird niemand umhin gekommen sein zu erfahren, dass die Gaspreise langsam aber sicher ins Unaufhaltsame steigen. Auch für dieses Jahr sind schon wieder neue Erhöhungen...

mehr lesen

Gaspreis einfach erklärt

Entwicklung der Gaspreise Von Zeit zu Zeit kann man die steigenden Gaspreise, wie sie heute ständig vorgenommen werden, nicht nachvollziehen.Von den Gasversorgern kommt immer wieder die Begründung, dass der Ölpreis steigt. Aber diese Begründung rechtfertigt nicht...

mehr lesen

So sparen Sie bares Geld!

Der Gas-Sparfuchs Während das Umweltbewusstsein wächst, steigen die Gaspreise. Ein guter Grund jetzt Energie einzusparen. So sparen Sie gleichzeitig Geld und schützen die Umwelt. Super! Wenn sie sich an einige einfach Verhaltensregeln halten, können sie mehrere...

mehr lesen

Biogas

Den meisten Menschen wird aufgefallen sein, dass sich die politische Debatte momentan immer mehr um den Umweltschutz dreht. Die meisten Parteien haben deswegen das Thema auch in ihre Wahlprogramme aufgenommen. Dabei geht es allerdings nicht ausschließlich um...

mehr lesen

Hier direkt Gasanbieter vergleichen: